zurückweiter
  mehr
 

Umbau Wohnhaus, Präz, 2007–09

mit Ivo Bösch, Architekt, Zürich

Farbgestaltung: Cécile Burri, Zürich
Bilder: Nicolas Contesse

Die ursprüngliche Raumstruktur mit drei Kammern und dem Treppenhaus wurde in den 1970er Jahren durch massive Eingriffe stark verändert. Der Rückbau dieser Einbauten und die gut erhaltenen Zimmer auf der Talseite führten zur Lösung mit einer neuen offenen Raumschicht mit Treppe und den dienstleistenden Nutzungen Küche und Bad im Rücken der alten Kammern. Die ursprünglichen Ausbauten wurden wenn immer möglich belassen, die neuen Eingriffe sind klar ablesbar, mit einer einfachen Materialisierung aus Fichtenholz und der Verwendung eines traditionellen Anstrichmittels wurde der bestehende Charakter aufgenommen. Das Wohnhaus wurde partiell gedämmt und wird neu mit einer Wärmepumpe geheizt. Eine Treppe von der Küche in den Garten hinunter aktiviert den gefassten Aussenraum zwischen Wohnhaus und Stallgebäude.

mit Bauleitung

 

tec 21, 51-52/2008 [PDF | 2.94 MB]